13. Storkow Triathlon 2016

Im Gegensatz zur Hitzeschlacht im letzten Jahr, zeigte das Thermometer an diesem Sonntag angenehme 21°C. Beste Bedingungen also für den 13. Storkow Triathlon. Die ersten Startschüsse fielen für den Breitensport -und den Familientriathlon bevor sich die Athleten der Sprintdistanz in den Storkower See stürzten. Für den KSV startete Thomas, der sich nach 750m Schwimmen und 20km Radfahren noch zu einer hervorragenden 5km Laufzeit von 0:19:44h motivieren konnte. Dies reichte für den 38. Gesamtplatz in 01:14:17h.

Auf der Olympischen Distanz wurden auch in diesem Jahr die Berlin/Brandenburger Landesmeisterschaften ausgetragen. Als Starter für den KSV ging Sebastian ins Rennen. Mit einer soliden Schwimm –und Radleistung ging er als 34. auf die 10km Laufstrecke. Dort überraschte er sich diesmal selbst. Mit einer Zeit von 0:38:34h blieb er deutlich unter der 40min-Marke und sicherte sich in 02:10:22h den 22. Gesamtplatz. Bei den Landesmeisterschaften reichte dies zur Bronzemedaille in der Ak30.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *