Zu viele Triathlonabsagen in diesem Sommer

Dirk in Müllrose nach dem Schwimmen mit in der Spitze

Dirk in Müllrose nach dem Schwimmen mit in der Spitze

In der Ferienzeit ist leider nicht viel zu berichten – die Traditionsklassiker an der Müritz, am Helenesee und auch am Motzener See wurden abgesagt. So beschränkt sich der Nutzen des umfangreichen Trainingns auf die Gesundheit, was ganz sicher auch wichtiger als der Spaß ist – es wird also weiter gesportelt ! Einige KSVler waren schon noch am Start:

16. 4-SEEN Triahtlon in Waldsieversdorf am 06.08.:
Torsten Heitmann ging beim Familien-Triatlon und im Hauptrennen an den Start. Er belegte bei diesen echten Volkssportrennen die Plätze 4 u. 11.

OSTSEEMAN Triathlon in Glücksburg am 07. 08. über 3,8-180-42,195 km:
Sölve Rau wollte es wieder mal wissen, was man mit 55 Jahren noch leisten kann und hat sich diesen schönen Wettkampf gegönnt. Beim Schwimmen in den hohen Wellen der Ostsee erreichte er die Bestzeit seiner Altersklasse! Danach wurde es noch ein ziemlich langer Tag, ehe er sicher sehr zufrieden mit sich, durchs Ziel laufen konnte. Herzlichen Glückwunsch von uns allen zum Eisenmann des KSV 2011!!!

14. SCHLAUBETAL Triathlon am 17.07.
Bei schönem Wetter waren alle angebotenen Startplätze ausgebucht und so war fast jede Altersklasse gut besetzt.

1,5-37,4-10 km :
Mitja Panzer 2. AK Sen.1 / 11. Ges. in 02:07:24,828 h
Dirk Petermann 8. AK 4 / 40. Ges. in 02:19:26,190 h
Sölve Rau 3. AK Sen.4 /100. Ges. in 02:59:03,984 h
Erhard Müller 4. AK Sen.4 /103. Ges. in 03:03:42,656 h

0,5-20-5 km :
Peter Schlotte 1. AK Sen.7 / 30. Ges. in 01:26:16,765 h

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *