Warum nicht mal Quadrathlon

von Klaus:

Quadrathlon gleich Triathlon plus Kajakfahren, also versuchte ich in diesem Jahr einmal etwas Neues.
Neben den üblichen Strecken eines Sprinttriathlons kamen noch je nach Wettkampf 3 bis 4,6 Km Kajakfahren dazu. Eine Wettkampfserie, bestehend aus 10 verschiedenen Wettkämpfen, von denen die 4 Besten für den Deutschlandcup gewertet wurden, und zum Abschluß die Deutsche Meisterschaft an der Ratschertalsperre bei Schleusingen, daß also sollte es sein. Insgesamt nahm ich an 4 Wettkämpfen, einschließlich der DM teil, und am Ende war es neben den schönen neuen Erfahrungen auch ein sehr erfolgreiches Jahr. Mit 3 Altersklassensiegen, einschließlich der deutschen Meisterschaft, und einem 2. Platz könnte ich damit auch den Deutschlandcup in meiner AK ( 60-69 ) gewinnen. Vor allem die Veranstaltungen an der Koberbachtalsperre, in Wassersuppe und an der Ratschertalsperre waren gut organisierte familiäre Wettkämpfe. Aber auch ,die für mich schmerzhafte Erfahrung des Crossquadrathlons in der Schorfheide, hatte durchaus ihren Reiz. Wenn es gesundheitlich geht, soll es auf jeden Fall im kommenden Jahr weitergehen, dann aber auch einmal mit etwas längeren Strecken (Mitteldistanz).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *