Berlin Triathlon XL 2018

von Sebastian:

Erstmals in diesem Jahr haben sich die Veranstalter beim Berlin Triathlon XL dazu entschlossen, keine Langdistanz mehr anzubieten. Dafür führte man mit dem Sprint XL über 700m Schwimmen, 72km Radfahren und 5km Laufen eine neue Wettkampfdistanz ein. Ein ideales Format für starke Radfahrer. An der altbewährten Mitteldistanz wurde festgehalten, auf der der KSV mit einer Staffel bestehend aus Dirk, Achim und Thomas, sowie Sebastian als Einzelstarter vertreten waren. Obwohl die 1,9km von Land aus verdammt weit aussahen und sich auch genauso anfühlten, konnten sich die KSVler vorne platzieren. Dirk schickte Achim mit einer starken Schwimmzeit von 28:31min als erste Staffel auf die 93km lange Radstrecke. Sebastian kam als 15. aus dem Wasser und machte sich auf die Verfolgung. Derweil verloren Anne und Tobias erste Kräfte beim Anziehen des Neoprens und stürzten sich dann gemeinsam in die Fluten auf der Sprint XL Distanz. Nach Radfahren und Laufen erreichte Anne in einer Zeit von 3:15:41h als 36. Frau überglücklich das Ziel. Tobias holte sich in einer Zeit von 2:43:19h den 9. Platz in seiner Altersklasse. Währenddessen befanden sich unsere Mitteldistanzler schon auf der Laufstrecke. Sebastian kam mit einem schnellen Halbmarathon noch auf den 5. Gesamtplatz und beendete das Rennen nach 4:27:47h. Bei unserer Staffel fuhr Achim anscheinend so schnell Rad, dass Thomas ihn noch nicht in der Wechselzone erwartete. So zog sich die Staffelübergabe etwas in die Länge und ein paar Minuten gingen ins Land. Trotzdem sicherte Thomas mit einem souveränen Lauf und einer Gesamtzeit von 4:43:42h den 3. Platz auf dem Podest. Herzlichen Glückwunsch!

Hier die Ergebnisse: http://www.berlintriathlon-xl.de/Service/Ergebnisse/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *