1. Scharmützelseetriathlon

von Gabi:

Auf der Suche nach freien Wettkampfplätzen in Wohnortnähe in der Sprintdistanz wurde ich beim ersten Scharmützelsee Triathlon in Bad Saarow fündig und hatte mich angemeldet. Am 18.08. war es dann soweit, kurz nachdem Anne eingetroffen war, um mich kräftig anzufeuern, ging es um 10:10 Uhr für mich mit der zweiten Startwelle los. Der Weg aus dem Wasser zum Rad war angenehm kurz, nach der etwas längeren Radschiebestrecke ging es dann auf den 23 km langen Radrundkurs über Reichenwalde und Wendisch Rietz zurück nach Bad Saarow. Bis auf einen kurzen Anstieg am Anfang war die Strecke eher flach bis leicht hügelig und sehr gut asphaltiert. Die anschließende Laufstrecke durch den Ort hat mir ebenfalls Spaß gemacht. Der mal mehr mal weniger starke Nieselregen, der mich den ganzen Wettkampf begleitet hat, war für mich sehr angenehm, so dass ich meine Laufzeit verbessert habe.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *